SIE ERREICHEN UNS JEDEN TAG 24 STUNDEN.
THOMAS RÖGLIN ODER WILHELM TISCHENDORF
UNTER 0431 - 260 81 60

  • Caption bla bla

Muslimische / Islamische Bestattung

 

Die Verstorbenen werden im Islam normalerweise ohne Sarg begraben. Sie werden in einem Tuch gehüllt mit der rechten Seite Richtung Mekka liegend in ein Grab gebettet. Im Grab wird eine kleine Kammer eingerichtet; durch ein schräg eingelassenes Brett oder ähnliches wird der Verstorbene bedeckt, so dass die Erde nicht direkt auf den Leichnam geschüttet werden kann.

 

In besonderen Fällen sind die Toten in einem Sarg zu begraben, wenn dieses von den Landes-Behörden vorgeschrieben ist oder wenn gesundheitliche Gründe dafür sprechen.

 

In Kiel gibt es inzwischen ein muslimisches Feld auf dem Ostfriedhof ,auf dem die Verstorbenen nach islamischen Art (also auch ohne Sarg) begraben werden dürfen.

 

Nähere Informationen zum islamischen Begräbnis können Sie auf der Webseite islam.de nachlesen.

Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

zustimmen